Informationen für eine frühzeitige Hebammensuche vor der Geburt finden Sie hier.

Sie leben in Frankfurt am Main und haben nach der Geburt Ihres Kindes immer noch keine Hebamme  gefunden? Wir unterstützen Sie.

  • Telefonischer Rat einer Hebamme 

  • Vermittlung von Hausbesuchen: Mo – Fr in den ersten 10 Lebenstagen Ihres Kindes (je nach Kapazität) 

  • Vermittlung an eine Hebammensprechstunde 
     


Ihre Ansprechpartnerinnen

Kristina Dinauer & Kim Parent (Hebammen) 
Koordinatorinnen der Frankfurter Wochenbett-Notversorgung 
Sie können Ihre Anfrage online oder telefonisch an uns richten.

Anfrage Wochenbett-Notversorgung

Telefonische Sprechzeit 
Mo – Fr 10:00 – 12:00 Uhr
 
0160 – 99 20 72 71 
Unser Angebot ist kostenlos. 

Am Telefon beantworten wir Ihre Fragen rund um das Wochenbett. Darüber hinaus vermitteln wir Hausbesuche je nach Kapazität oder Hebammensprechstunden in Ihrer Nähe. Die Einhaltung der Schweigepflicht ist dabei selbstverständlich. Um Hausbesuche zu erleichtern, haben wir einen Anamnesebogen  erstellt, den Sie vor dem Besuch der Hebamme ausdrucken und ausfüllen können.

Anamnesebogen

Falls wir eine Hebamme finden wird diese sich telefonisch oder per E-Mail bei Ihnen melden. Wenn unsere Suche erfolglos war, benachrichtigen wir Sie. Wir können leider keine Vermittlung garantieren. 

Weitere wichtige Kontakte, u.a. für Notfälle, finden Sie hier.

Ihre Unterstützung

Die Frankfurter Wochenbett-Notversorgung wird durch die Dr. Senckenbergische Stiftung, Träger des Bürger­hospitals Frankfurt, und das Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt finanziert. Das Dezernat für Personal und Gesundheit, der Kinderschutzbund Bezirksverband Frankfurt e.V., das Jugendund Sozialamt und Paednetz Frankfurt e.V. unterstützen das Angebot.

Bisher ist das Projekt auf zwei Jahre angelegt. Mittel- und langfristig sind weitere Unterstützer notwendig, um das Angebot der Frankfurter Wochenbett-Notversorgung aufrechtzuerhalten. Daher sind auch private Spenden willkommen. Ob große Beträge oder kleine Beträge - wir freuen uns über Ihre Hilfe.

Spendenkonto:

Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital gGmbH
Frankfurter Sparkasse
IBAN DE 64 5005 0201 00002035 62
SWIFT-BIC HELADEF 1822

Bitte geben Sie als Verwendungszweck "Wochenbett-Notversorgung" an.
Wenn Sie uns  eine Spendenbescheinigung wünschen, teilen Sie uns bitte Ihre Adresse mit (info@remove.this.wochenbett-frankfurt.de).